Mexiko

Mexiko - Sport

Die Nationalsportart in Mexiko ist Charrería. Dabei handelt es sich um einen Wettkampf aus Disziplinen, die auf den Anforderungen bei der Tierhaltung aufbauen, wie Rodeo oder mexikanischer Stierkampf.

Allerdings ist die populärste Sportart der Fußball. 1970 und 1986 fand die Fußballweltmeisterschaft in Mexiko statt. Die höchste Fußballliga in Mexiko ist die Primera División. Die Fußballnationalmannschaft von Mexiko ist die erfolgreichste Mannschaft in Zentralamerika und konnte bereits viermal den Gold Cup und dreimal die regionale Meisterschaft gewinnen.

Berühmte Fußballspieler aus Mexiko sind Topstürmer Hugo Sanchez der bei Real Madrid gespielt hat sowie in den vergangenen Jahren Verteidiger Rafael Marquez vom FC Barcelona und Pavel Pardo vom CF America, der vorher beim Vfb Stuttgart unter Vertrag war.

Die Olympiaathleten von Mexiko konnten bisher 55 olympische Medaillien erringen und belegen Rang 39 bei den Olympischen Turnieren. Eine weitere sehr populäre Sportart ist das Wrestling. Bekannte Wrestler aus Mexiko sind der verstorbene Eddie Guerrero, Chavo Guerrero oder Rey Mysterio.

Des Weiteren hat der Golfsport, durch die Auftritte von Lorena Ochoa, enorm an Popularität gewonnen.